Bewerbungsmöglichkeiten für EU-Förderungen

Im Komitat laufen auch derzeit zahlreiche Investitionen, die aus EU-Quellen finanziert sind. Förderungen sind erhältlich:

  • Nemzeti Kutatási és Technológia Hivatal [Nationales Forschungs- und Technologieamt] (NKTH) 
  • Észak-Alföldi Operatív Program [Operatives Programm für die Nord-Tiefebene] (ÉÁOP)
  • Gazdaságfejlesztési Operatív Program [Operatives Programm zur Wirtschaftsentwicklung] (GOP)

Die Höhe der Förderung kann je nach Einstufung des Unternehmens (Mikro-, Klein- und Mittelunternehmen) sowie nach Standort der Investition 30-50-60% betragen. Die Förderung reicht betragsmäßig von 1 Mio HUF bis 1.000 Mio HUF.

Auf dem Gebiet mancher begünstigen Klein-Regionen können die Unternehmen oder Bewerber im Rahmen der Förderungskonstruktionen verschiedene zusätzliche Ermäßigungen oder Zusatzpunkte erhalten, die zur positiven Bewertung der Bewerbungen beitragen können.

Gemäß der obigen Beschreibung sind die benachteiligten Klein-Regionen des Komitates Jász-Nagykun-Szolnok die Regionen wie folgt: Klein-Region Jászberény, Klein-Region Karcag, Klein-Region Törökszentmiklós und Klein-Region Mezőtúr

Die am ehesten benachteiligte Region: Klein-Region Kunszentmárton

Mit komplexen Programmen zu fördernde Region: Klein-Region Tiszafüred

ALLE RECHTE BEHALTENJNSZM INVESTHAUPTSEITESEITEKARTE






Unterstützt dadurch NKTH!

Baross Gábor Nemzeti Kutatási és Technológiai Hivatal Baross Gábor Nemzeti Kutatási és Technológiai Hivatal
Verfertigen & erhalten:
http://www.grafinet.hu